LUXOR AUS DER LUFT

Bei einer Fahrt mit dem Heissluftballon
über Theben West!

 

ÄGYPTEN

1001 EINDRÜCKE WARTEN AUF EUCH!

 

GÖTTERWORTE


in LUXOR, KAIRO und ASSUAN

 

TEMPEL UND MOSCHEEN

Bauwerke aus einer vergangenen Welt!

Erfahrungsbericht Nilkreuzfahrt

3 Mal habe ich schon die Nilkreuzfahrt mit den Nilschiffen gemacht und ich würde sie noch mindestens 3 weitere Male machen. Jede Fahrt hat ihre eigenen Eindrücke hinterlassen. Das Besondere an dieser Reise ist ihre Einzigartigkeit.

Meine erste Nilkreuzfahrt war auf einem älteren Schiff, was aber gar nicht schlimm war. Die meiste Zeit verbringt man eh auf den Ausflügen oder geniesst die Fahrt auf dem Sonnendeck mit einem Getränk am Pool. Die anderen beiden Schiffe , mit denen ich die darauffolgenden Fahrten gemacht habe, waren der 4 Sterne Kategorie zugeordnet und etwas moderner.

Alle Schiffe sind gut ausgestattet und überschaubar. Die Kabinen sind ausreichend gross – alle Kabinen sind Aussenkabinen und haben ein kleines Bad mit Dusche! Die Schiffe und Kabinen sind sauber und das Essen – meiner Meinung nach – SEHR schmackhaft, frisch und mit Liebe zubereitet! Auf den Schiffen ist immer mindestens Vollpension, aber auch All inklusive wird angeboten. Hier mein Tipp: Wer das Ausflugspaket bucht und nicht abends 5-8 Getränke konsumiert, für den ist die Vollpension ausreichend. Dennoch bevorzuge ich die All inklusive Variante – so weiss ich am Ende der Reise sicher, dass ich nichts mehr bezahlen muss.

Da die Schiffe eher klein sind, kennt man nach 1-2 Tagen nahezu jeden Gast -zumindest vom Sehen- im Restaurant hat man einen festen Tischkellner und sitzt immer am selben Tisch mit den selben Mitreisenden. So kam schnell ein wohliges Gefühl auf und ich brauchte nicht lange, um mich “angekommen” zu fühlen.

Ich habe auf einer Nilkreuzfahrt das Ausflugspaket gebucht, um mir ein Bild davon zu machen, wie alles abläuft und organisiert ist. Dazu kann ich nur sagen: super! Meist geht es pünktlich los, die Reiseleiter und Tourguides sind sehr gut ausgebildet und haben immer einen Witz auf Lager, die Busse sind komfortabel und die Ausflüge an sich sehr gut organisiert. Wer diese Reise zum ersten Mal macht, sollte sich das wirklich nicht entgehen lassen. Wem das aber zu viele Ausflüge sind, der kann auch an Bord einzelne Ausflüge buchen oder auch auf eigene Faust los. In Ägypten ist alles möglich.

Mein persönliches Highlight der Nilfahrt ist die Motorboot- oder Felukkenfahrt durch die Katarakte in Assuan. Die Granitfelsformationen, die Farben, verschiedenen Vögel und die Szenerie am Ufer ist einfach traumhaft schön! Dies habe ich sowohl in der Gruppe als Angebot vom Schiff als auch auf eigene Faust gemacht. Man kann auch an einem Strand halten und mit den Kamelen zum Nubischen Dorf reiten – ebenfalls ein tolles Erlebnis. Als kulturelle Höhepunkte möchte ich Luxor Tempel und Philae Tempel aufzeigen. Der Luxor Tempel besticht durch seine Lage direkt an der Nilpromenade und der Abu Haggag Moschee sowie der nun endlich eröffneten Sphinxallee, die bis zum Karnaktempel führt. Den Philae Tempel findet man auf einer Insel, die man mit dem Boot erreicht-  eine fantastische Szenerie für noch fantastischere Fotos. Dieser Tempel befand sich ursprünglich an einem anderen Ort und wurde wegen des Stausees auf die Insel Agilkia versetzt,  hat aber seinen Charme und seine imposante Erscheinung dabei nicht verloren.

 

Wichtig für diese Reise zu wissen ist, dass immer und für jeden Gast das Trinkgeld zu entrichten ist. Dies wird zu Beginn der Reise vom Reiseleiter eingesammelt und liegt aktuell bei ca 35 Euro pro Person. Das Wasser aus der Leitung ist nicht zum Trinken geeignet! Sonnenschutz ist auch in den “Wintermonaten” nötig. Gerne wird die Sonne Ägyptens beim Fahrtwind unterschätzt.

Schaut immer wo Ihr hinlauft, achtet auf den Boden – nicht nur auf dem Schiff, auch draussen! Zieht Euch wirklich laufsichere Schuhe an, manchmal sind die Stege nass und rutschig, Treppen wackelig, Strassen und Wege kieselig. Nichts ist unschöner als wenn man im Urlaub zum Arzt muss. Apotheken findet ihr an jeder Strassenecke, Ärzte und Krankenhäuser sind auch erreichbar – aber nach wie vor ein anderer Standard als bei uns in Deutschland. Die Reiseleiter, Tourguides und Rezeptionisten auf dem Schiff kennen sich gut aus, sind hilfsbereit und werden Euch in einem Notfall voll und ganz unterstützen. Die meisten Ärzte sprechen englisch und ihr seid nicht allein! Damit Ihr im Fall der Fälle auch im Urlaub gut versorgt seid solltet Ihr eine Auslandskrankenversicherung haben.

Ihr seht: die Nilkreuzfahrt bietet Euch eine ganze Menge an Komfort, Sicherheit, Professionalität und nicht zuletzt wahnsinnig schöne Eindrücke und Einblicke Ägyptens auf einer so entspannten und abwechslungsreichen Fahrt. Solltet Ihr nun selbst Lust bekommen haben, dann sind wir sehr gerne für Euch da – mit all unseren Erfahrung und Kenntnissen!